Team


Gründung:    01.09.2013
16 Rüden, 15 Fähen, davon 4 Welpen

Gesuche

Momentan sind 3 Charaktere ohne Spieler

Yeirah ♀, Kilarny ♀ und Calrin ♂ suchen neue Besitzer. Solltet ihr Interesse daran haben, einen Charakter zu übernehmen, schaut hier vorbei.

25. April 800
lauer Tag . wenige Wolken . kein Wind . 11°C

Zwei Wochen sind seit Fenryns Unfall vergangen. So viele neue Informationen der Tag dem Rudel trotz des Unglücks auch brachte, die meisten Wölfe konnten in dieser Zeit nicht mehr tun, als über sie nachzudenken und sich weiter zu sorgen. Zu Taten war noch keiner bereit, oder hatte überhaupt Zeit dazu. Fenryn musste versorgt werden und dann wurde plötzlich auch Kelaya immer schwächer. Als sie nach ein paar Tagen schließlich nicht einmal mehr aufstehen konnte, wusste das Rudel, was es zu bedeuten hatte. Vor fünf Tagen ist Kelaya schließlich gestorben. Die Stimmung im Rudel ist gedrückt. Trauer gemischt mit Sorge und Angst um die Zukunft hängten über dem Rudel. Obwohl der Frühling normalerweise eine beutereiche Jahreszeit ist, scheinen die Wälder und Wiesen wie leergefegt. Es wird langsam offensichtlich, dass sich das Wild die unsichtbare „Wolfsschutzbarriere“ durch das Moor zu Nutze macht und den von Wölfen bewohnten Teil des Tals meidet.

Diese User dürfen nach dem Ermessen des Wartenden übersprungen werden.

Rheeva seit: 150 Tagen
Qilvric Aelyr seit: 139 Tagen    (abgemeldet)
Sejuani seit: 114 Tagen
Telayne seit: 80 Tagen
Yrael seit: 80 Tagen
Calrin Ecál seit: 76 Tagen
Jaspín seit: 69 Tagen
Sekirei seit: 25 Tagen
Phelan seit: 24 Tagen
Chetan seit: 22 Tagen    (abgemeldet)
Yhuma seit: 21 Tagen

Echoes of Yesterdays » Profil von Yrael
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Yrael

what you leave is a work of art
on my chest, on my heart

Dabei seit

01.09.2013

RPG-Beiträge

62

E-Mail

keine Angabe

Homepage

keine Angabe

PN

|

Search

Nαme

Yrael

Bedeutung

Nachtklang

Geschlecht

Rüde

Alter

3 Jahre, Januar 797

Größe

104 cm

Gewicht

86 kg

Augenfarbe

Ergrautes Eisblau

Fellfärbung

Schneeschatten

Körperbau

kräftig, gut genährt, hünenhaft
Deshalb rufen sie hinauf
in der Hoffnung,
dass man bleibt
Und ihnen ein paar Stunden
all die Ewigkeit vertreibt

CHARAKTER

Yrael ist ein noch recht junger Rüde, der jedoch bereits den trüben Schatten des Schicksales begegnet ist. Als sein Vater vor Kurzem starb, gab es dem Wolf mehr Verantwortung als es ihm lieb war. Yrael zieht es vor die Rolle seines Vaters einzunehmen und ordnet sich somit mit einer äußerst starken und immer bezichtigten Präsenz ein. Meist ruhen seine Iriden wachsam auf den Taten von Schwester und Mutter, steht ihnen beiseite und bedrängt sie vielleicht manchmal mit etwas zu viel Strenge. Absicht ist das nicht; einfach nur eine Überforderung in dem neuen Lebenskreis des Wolfes, der noch nicht ganz damit zurecht kommt ein hohes Maß an Verantwortung auf seinen Schultern zu tragen. Dennoch scheint sich diese Fassade allmählich zu bilden und erhebt einen standhaften Rüden, der zu seinen Worten steht und den Überblick zu behalten tätigt. Seine charakterliche Stärke scheint zu wachsen, doch manchmal unterstreicht der Ernst seine Worte etwas zu tief. Dennoch ist er eine treue Seele, die gerne und offen mit dem Rudel interagiert, auch wenn er oft etwas reserviert wirkt und Fragen mit eher unterkühlten Antworten entgegenkommt. Alles lässt sich jedoch noch auf sein junges Alter schließen und den neuen Umständen, die den Wolf nun umgeben und sein Blatt zu beschreiben beginnen. Er war es immer gewohnt ein gutes Verhältnis zu seinem Vater zu pflegen, bat ihm immer um Hilfe, Antworten, Zuneigung...doch nun, als dieser große Baustein in seinem Leben fehlt, bildet sich die dünne Schicht von Marmor auf seinem Wesen - auch wenn jene recht leicht zu durchdringen und zu brechen ist. Es ist alles nur eine Frage der Zeit; ist denn nicht grade jeder etwas hilflos? Denn dieser Prachtkerl ist eigentlich wahrlich sensibel und fürchtet nur in seiner neuen Rolle als perfider "Vater" und großer Bruder falsch angetastet zu werden. Er will seine Familie stolz machen, sowie das Rudel - will ihnen zeigen, dass er kein Jungwolf mehr ist und den Schutzbefohlenen entwachsen sei. Doch genau hier liegt seine Stärke, denn Yrael lässt sich nicht von dem Blut des Schicksales bemalen, sondern sieht es als eine wichtige Taufe an, die ihn formen wird. So ist dieser - zwar meist ruhigere - Wolf eine interessante Ansprechperson, die weiß wie sich zu benehmen hat und auch versucht zu helfen. Zwar tadelt er gerne, verbessert und bergt sich in Diskretion, doch würde er nie zulassen, dass weiteres Unheil einen Schatten auf das Rudel wirft. Außerdem spricht er seine Worte mit Ernst und so kann man sich bei ihm sicher sein, dass er nicht selbst an sich zweifeln wird und seine Aufgaben mit Stolz, Ehre und einem festen Selbstbewusstsein erfüllt. Es ist alles ein Wandel der Zeit und auch Yrael's wird kommen und ihn für seine Stärke und den Willen, all das zu retten was noch ist, entlohnen.

STÄRKEN

standhaft
selbstsicher
beschützend

SCHWÄCHEN

reserviert
urteilend
sensibel

Familie

Mutter
Venari
Vater
Arland
Schwester
Sejuani
Opa
Motomo
Opa
Miska
Cousin
Wyakin
Cousine
Talvi