Team


Gründung:    01.09.2013
16 Rüden, 15 Fähen, davon 4 Welpen

Gesuche

Momentan sind 4 Charaktere ohne Spieler

Yeirah ♀, Kilarny ♀, Laren ♂ und Calrin ♂ suchen neue Besitzer. Solltet ihr Interesse daran haben, einen Charakter zu übernehmen, schaut hier vorbei.

25. April 800
lauer Tag . wenige Wolken . kein Wind . 11°C

Zwei Wochen sind seit Fenryns Unfall vergangen. So viele neue Informationen der Tag dem Rudel trotz des Unglücks auch brachte, die meisten Wölfe konnten in dieser Zeit nicht mehr tun, als über sie nachzudenken und sich weiter zu sorgen. Zu Taten war noch keiner bereit, oder hatte überhaupt Zeit dazu. Fenryn musste versorgt werden und dann wurde plötzlich auch Kelaya immer schwächer. Als sie nach ein paar Tagen schließlich nicht einmal mehr aufstehen konnte, wusste das Rudel, was es zu bedeuten hatte. Vor fünf Tagen ist Kelaya schließlich gestorben. Die Stimmung im Rudel ist gedrückt. Trauer gemischt mit Sorge und Angst um die Zukunft hängten über dem Rudel. Obwohl der Frühling normalerweise eine beutereiche Jahreszeit ist, scheinen die Wälder und Wiesen wie leergefegt. Es wird langsam offensichtlich, dass sich das Wild die unsichtbare „Wolfsschutzbarriere“ durch das Moor zu Nutze macht und den von Wölfen bewohnten Teil des Tals meidet.

Diese User dürfen nach dem Ermessen des Wartenden übersprungen werden.



Echoes of Yesterdays » Profil von Eleyne
» Hallo Gast [anmelden|registrieren]

Name

Eleyne

Bedeutung

Mitternachtssonne

Alter

7 Jahre, Januar 793

Geschlecht

Fähe

Augenfarbe

Lavendelfarben

Maße

90 cm & 60 kg

Aussehen

Raureif
zierlich, leicht
You'll remember me when the west wind moves
Upon the fields of barley
You'll forget the sun in his jealous sky
As we walk in fields of gold

Will you stay with me, will you be my love

I never made promises lightly
And there have been some that I've broken
But I swear in the days still left
We will walk in fields of gold

Stärken

entspannt
jung geblieben
Familienbewusst
vertrauensvoll
selbstbewusst

Schwächen

sensibel
kindisch
vorlaut
ungezogen
anhänglich

Charakter

Eleyne ist die meiste Zeit ein sehr sanfter, mitfühlender Charakter, der ein gewisses Selbstbewusstsein ausstrahlt. Trotz ihrer Verluste und aller Probleme, denen sie sich in ihrem Leben stellen musste, ist sie nicht hart geworden oder gar verzweifelt. Sie hat sich ihr jugendliches, ruhiges, leicht kindliches Wesen bewahrt, so wie sie auch ihre große Klappe, ihre vorlaute Art, behalten hat, auch wenn eben jene Eigenschaft bisweilen anstrengend für andere sein können. Da sie aber selten etwas wirklich böse meint, kann ihr das eigentlich nicht oder besser kaum übel genommen werden. Aufgrund ihrer jugendlichen Art hat sie zu den jüngeren Rudelmitgliedern eine sehr gute Verbindung, die sie auch gern pflegt.
Allerdings ist ihr Charakter nicht immer so einfach. Auch kann sie einmal extrem aufbrausen, wenn ihr etwas nicht passt oder wenn sie sich beleidigt fühlt Sehr kritikfähig ist die Fähe nicht, auch wenn sie gern das Gegenteil behauptet. Fühlt sie sich angegriffen, meint sie das gesagte doch einmal böse und kann sehr verletzend sein. Aber sie verzeiht auch recht schnell wieder und entschuldigt sich sofort, da sie nie lange auf jemanden sauer sein kann. Nur in besonders schweren Fällen kann Eleyne nachtragend sein, ja sich sogar regelrecht unversöhnlich verhalten. Meistens, wenn sie sich verraten fühlt. Dann bleibt sie stur und es ist nur schwer wieder zu ihr durch zu kommen und ihre Freundschaft zurückzuerlangen.

Natürlich gingen die Schicksalsschläge der Requistin nicht gänzlich spurlos an ihr vorbei. Sehr offensichtlich zeigt sich das in ihrem beschützerischen, fast überbehütenden Verhaltens ihrer Familie gegenüber. Am deutlichsten wird es bei ihrem Bruder Inyen, den sie, zum Ärger ihrer Familie, gern auch mal über alles andere stellt. Denn, auch wenn sie es nie zugeben würde, für sie ist der Requist nicht nur ihr Freund und Bruder, sondern auch ihr Welpe, den die Fähe beschützen muss, nachdem ihre Eltern gestorben waren. Aber sie würde ihn niemals absichtlich bemuttern wollen, wenn es sich vermeiden ließe. Nur gelingt ihr das meistens nicht. Wie sollte sie auch diesen Instinkt unterdrücken? Aus diesem Grund wird er auch immer an erster Stelle bei ihr stehen, was zu einer Kluft zwischen ihr, ihrem Gefährten und Jungen führte. Kein Wunder also, dass die Fähe die meiste Zeit hin und hergerissen, denn ihre eigene Familie liebt sie ebenso wie ihren Bruder Inyen.

Familie

Großvater: Elaynès (*785 - †800)
Riahé (*782 - †791)
Vater: Tashárou (*788 - †799)
Onkel: Calrin Ecál (*793)
Miska (*787)
Bruder: Inyen (*796)
Sohn: Jharim (*797)
Cousins: Aeshatyr (*798)
Yhevorys (*798)
Großmutter: Erneq (*785 - †798)
Midaya (*781 - †792)
Mutter: Dharma (*789 - †798)
Tanten: Ceryel (*788 - †789)
Nhimri (*793)
Lynliay (*789 - †798)
Gefährte: Chetan (*790)
Tochter: Sekirei (*796)
Cousinen: Kilarny (*797)
Khalysa (*797)